Wieder große südsteirische Weinerfolge

April 5, 2019

Vor der großen WOCHE-Weinchallenge ist die ebenfalls alljährliche „Steirische Weintrophy“ in Bad Gleichenberg ein erster Gradmesser der Leitsungen der heimischen Winzer. Aus über 900 Einreichungen wurden schlussendlich 36 Finalisten und 12 Sortensieger gekürt. So holten sich Fabian Narat-Zitz aus Leutschach mit dem Zweigelt und Riegelnegg Olwitschhof, Gamlitz, bei den „gereiften Sauvignons“ jeweils den Sortensieger. „Rotwein hat bei uns viel Tradition und liegt mir selber wirklich sehr am Herzen“, so der junge Winzer. Harald Lieleg vom Kollerhof mit seinem Muskateller, Matthias Lamprecht mit dem Welschriesling und einem Sauvignon, beide Leutschach, freuten sich ebenfalls über einen Finaleinzug wie, Erzherzog Johann Weine ebenfalls mit Welschriesling, Stefan Potzinger aus Gabersdorf mit seinem Traminer, Weingut Strauss, Gamlitz, bei den „Wein-Innovationen“, Weingut Gründl Stefflbauer aus St. Veit bei den Rotweinen und das Weingut Kratzer, Heimschuh, in der Klasse „gereifte Burgunder“. Auch Landesrat Hans Seitinger, Weinbaudirektor Werner Luttenberger oder die Weinhoheiten Katja 1., Lisa und Maria gratulierten den Siegern und genossen dabei ein wunderbares Menü der Schülerinnen und Schüler der Tourismusschulen Bad Gleichenberg. „Es ist uns alle Jahre eine Ehre, diese herausragenden Weine bei uns präsentieren zu können und auch wir nutzen die Gelegenheit gerne den hohen Ausbildungsstand unserer jungen Fachkräfte herzeigen zu können“, so Organisator und Schuldirektor Peter Kospach.


Foto: derwaltl.at
Weinhoheit Katja 1. Weinhoheit Katja 1. aus Leutschach mit Matthias Lamprecht, Fabian Narat-Zitz und Harald Lieleg.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Seit 50 Jahren: Aus Liebe zu den Leuten und zu Leutschach

March 25, 2020

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Waltl lesen und  hören
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social Icon
  • Instagram Social Icon